Wein-Serie Selection

Im Herbst werden die Trauben von Hand gelesen nach Güte selektioniert. Nur die vollständig durchgefärbten und vollreifen Trauben werden für die Premiumweine "Selection" verwendet.

Zur Gärung und Reife werden die Weißweine in Edelstahltanks eingelagert. Unsere Rotweine werden mit den Beeren in der klassischen mehrtägigen Maischegärung vergoren und kommen zur optimalen Reife für viele Monate in große deutsche Eichenholzfässer, sowie auch ein Teil in kleine Barrique-Holzfässchen.

Die WG Königschaffhausen hat bereits vor über 20 Jahren mit den strengen Richtlinien im An- und Ausbau der "Selectionsweine" begonnen.

Durch den Zusammenschluss erhalten Sie nun zwei unterschiedliche Kaiserstühler Weinmarken, mit verschiedenen Geschmacksprofilen. Veredelt durch die Kunst der beiden Kellermeister öffnet internen LinkReiner Roßwog (Kellermeister in Königschaffhausen) und öffnet internen LinkHans Ens (Kellermeister in Kiechlinsbergen).

Die Mindestanforderungen für die Aufnahme in die höchste Qualitätskategorie "Selection", liegen für die Reben bei einem Mindestalter von über 20 Jahren. Beim Rebschnitt im Frühjahr darf der Winzer nur maximal 8-10 Knospen (späterer Austrieb des Fruchtansatzes) pro Rebe anschneiden.

Dies ist der erste Beitrag des Winzers zur Ertragsreduzierung und damit Qualitätssteigerung der Rebe. Ab Anfang August findet eine entscheidende Ausdünnung der Trauben statt. Es werden Traubenteile - und wenn nötig- auch ganze Trauben abgeschnitten, dadurch wird eine optimale Nährstoffversorgung erreicht.)

Linie Selection
Winzergenossenschaft Königschaffhausen - Kiechlinsbergen